Konfliktklärung und Mediation für Familienbetriebe

Die größte Stärke und die größte Schwäche von Familienbetrieben ist die Familie!

Einerseits sind die Betriebe gerade wegen des familiären Zusammenhalts erfolgreich, andererseits können Konflikte zwischen Familienmitgliedern gravierende Folgen für den Betrieb haben. 

Da eine Familie nach einer anderen Logik funktioniert als ein Unternehmen, ist die enge Verbindung nicht ohne Stolpersteine. Was in dem einen System richtig und sinnvoll ist, passt im anderen weniger gut. Hieraus entstehen oft Mißverständnisse und Streit.

 

Bei folgenden Themen unterstüze ich Sie, Ihren Betrieb und Ihre Famile:

  • Abgrenzungsprobleme
  • Folgen von Trennung und Scheidung
  • Konflikte innerhalb des Generationenwechsels
  • Keine „Lust“ auf Nachfolge: Optionen entwickeln, Lösungen erarbeiten
  • Streit zwischen Geschwistern
  • Neue Familienkonstellation: Schwiegertöchter und Schwiegersöhne
  • Streit und Missverständnisse nach einer Unternehmensübergabe

 

Im persönlichen Gespräch klären wir die Anliegen und Ziele.Wir entscheiden dann gemeinsam, ob ein Coaching für Sie oder eine Konfliktklärung / Mediation mit der Famile der richtige Weg ist.



Aktuelles

Zu Hause Arbeiten in der Corona Krise
NWZ Interview.pdf
PDF-Dokument [64.0 KB]


Wie kann Home Office gelingen?

Meine Impulse finden Sie in diesem Interview:

 

https://www.nwzonline.de/plus/oldenburg-zu-hause-arbeiten-in-der-coronakrise-mit-diesen-tipps-sind-sie-auch-im-homeoffice-produktiv_a_50,7,3558426383.html

 

 

 

Zum Umgang mit Corona in meiner Praxis

 

Eine unbekannte Situation gemeinsam meistern!

 

Corona fordert uns auf, im gegenseitigen Interesse verantwortungsvoll zu handeln und diejenigen zu schützen, die besonders gefährdet sind. Dies bedeutet, dass wir uns in besonderer Umsicht üben und lernen müssen, mit Beschränkungen umzugehen. 

 

Hier finden Sie Hinweise zum Umgang mit der neuen Situation in meiner Praxis. 

 

Um meinen Kunden weiterhin Präsenztermine anbieten zu können, brauche ich Ihre Unterstützung!

 

Ich begrüße Sie mit einem herzlichen Lächeln! Wir werden einen respektvollen Abstand halten, der eine intensive Arbeit noch bedeutsamer macht. Handdesinfektionsmittel und Masken steht für uns in der Praxis zur Verfügung. 
 

Wie für alle, besteht auch für mich die Gefahr, dass ich im Falle des Kontaktes mit einem Infektionsverdacht meine Praxis für mehrere Wochen schließen muss. 

Um diesen Fall zu vermeiden, biete ich Ihnen zudem auch technische Alternativen zu Präsenzterminen wie Beratungen über Telefon oder Videokonferenzen an. 

 

Bitte sprechen Sie mich darauf an, wenn Sie dies wünschen. 

 

Zwei vom Fach - Bunjes & Schwarz GbR

In enger Kooperation arbeite ich seit Sommer 2011 mit meinem Kollegen Tino Schwarz in dem Format "Zwei vom Fach"  zusammen.

 

Hier finden Sie unsere aktuellen Weiterbildungsangebote:

 

https://www.zweivomfach.de/weiterbildung/

 

 

 

 

 

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Supervision und Coaching

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.